Impressum AGB Kontakt Über uns Partner Hilfe
Das Portal für Kindertagespflege
Home
Tagespflegezentrale
Betreuungsstellen-Angebote Betreuungsstellen-Gesuche
Termine & Veranstaltungen
Tipps & Infos
Neues zur Tagespflege
Mit Kindern leben
Mitreden
Mein Laufstall
Mitglied werden
Anmelden
Link: Neues zur Tagespflege

Neue Hartz IV-Regelung. Landkreis zeigt: Es geht auch anders!

23.05.2012
Seit 1. Januar 2012 müssen Tagespflegepersonen, die Leistungen nach Hartz 4 erhalten, ihr gesamtes Einkommen aus der Kindertagespflege – inklusive Sachaufwandsentschädigung – für die Berechnung dieser Leistungen angeben. So ist es bundesrechtlich beschlossen.

Doch nicht alle Städte und Landkreise gestalten diese Berechnung so tageselternunfreundlich: Im Landkreis Grafschaft Bentheim zum Beispiel, lässt das Jobcenter verlauten, dass nur der Teil des Einkommens zur Berechnung hinzugezogen wird, der als Honorar für die Betreuungsleistung gilt. Im uns vorliegenden Fall darf eine Tagesmutter 1,88 Euro von ihren Tagespflegeeinnahmen in Höhe von 4,20 Euro als Sachaufwand für die Tageskinder geltend machen. Nur 2,32 Euro werden schließlich auf ihre ALG-II-Leistungen angerechnet.

Es geht also auch anders!

Wie sieht es bei Ihnen aus? Wie wird die neue Hartz-IV-Regelung von den zuständigen Ämtern umgesetzt?
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und Erfahrungen unter:
Externer Email-Link zu:info@laufstall.deinfo@laufstall.de